Creative Consulting GmbH ist als Mitglied bei der Allianz für Cyber-Sicherheit Ihr Partner für Cyber-Sicherheit
DSGVO Neuer Datenschutz zwingt Unternehmen zum Handeln: es gibt kein Pardon!

Hintergrund: Ab dem 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in allen Mitgliedsstaaten der EU anzuwenden. Bereits am 27. April 2017 ist das neue Bundesdatenschutzgesetz „BDSG-neu“ in Deutschland beschlossen worden.
Daher müssen sich Unternehmen mit einer Vielzahl neuer Regelungen auseinandersetzen. Immer wieder lässt sich dabei feststellen, dass das Bewusstsein der Konsequenz und der daraus resultierenden finanziellen Folgen in vielen Branchen nicht vorhanden ist. Denn Unternehmen müssen jetzt reagieren:
Verfügt Ihr Unternehmen über ein ganzheitliches Datenschutzkonzept im Sinne eines Informations-Sicherheits-Management-Systems? Wie weist Ihr Management die Einhaltung der DSGVO nach? Sind Zuständigkeiten und Prozesse, die sicherstellen, dass Informations- und Transparenzpflichten erfüllt und Fristen eingehalten werden, implementiert?
Unser Service: Beraten | Planen | Erfolgreich realisieren.

Creative Consulting GmbH bietet Dienstleistungen im IT-Management und sinnvolle Lösungen zur Cyber-Security
DSGVO Umkehr der Beweislast:
"Nachweis zur Entlastung der „GL"

Bei einem Rechtsstreit werden Verantwortliche nur dann mit Nachweis von der Haftung befreit, in keinerlei Hinsicht für den Umstand, durch den der Schaden eingetreten ist, verantwortlich zu sein. Hierzu wird ein nachhaltiges Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) der im jeweiligen Verfahren zu dokumentierenden Verarbeitungstätigkeiten benötigt.

Ihre Anfrage? Informationen hier!
Creative Consulting GmbH bietet Dienstleistungen im IT-Management und sinnvolle Lösungen zur Cyber-Security
DSGVO ermöglicht Sanktionen:
"Bei Unterlassung Klage"

Verstöße gegen die DSGVO können mit Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des gesamten weltweiten Umsatzes des Vorjahres einer Organisation sanktioniert werden. Diese Sanktionen können sogar schon bei Nichteinrichten der von der DSGVO geforderten Prozesse und Maßnahmen ab dem 25.Mai 2018 verhängt werden.

Ihre E-Mail bei Bedarf an Unterstützung zur Vorbereitung geforderter Massnahmen hier